Nutzung von Social Media im internen Informations- und Wissensmanagement

Im Zentrum des Teilprojekts stehen Social Media-basierte soziale Netzwerke in Unternehmen, sogenannte Enterprise Social Networks (ESN). Konkret wird der Beitrag von ESN zum unternehmensinternen Informations- und Wissensmanagement untersucht. Im Teilprojekt wird hierfür ein umfassendes und fundiertes Verständnis der Informations- und Kommunikationsflüsse von ESN aufgebaut sowie eine genauere Analyse der sich im zeitlichen Ablauf verändernden Struktur von ESN im betrieblichen Umfeld vorgenommen. Basierend auf diesen Erkenntnissen und als wesentliche Zielsetzung des Teilprojekts werden Konzepte und Methoden zur Analyse und Gestaltung von ESN entwickelt sowie entsprechende Verfahren zur Beurteilung von Erfolg und Wirtschaftlichkeit erarbeitet. Alle Ergebnisse werden in Kooperation mit Unternehmen praktisch angewendet und evaluiert.

Ausgewählte Fragestellungen

  • Wie kann Social Media erfolgreich in Unternehmen genutzt werden?
  • Wie können ESN in Unternehmen effektiv implementiert werden?
  • Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Struktur von ESN und der Leistungsfähigkeit der in sie eingebetteten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern? Wie wirken sich strukturelle Veränderungen auf die Leistung von ESN aus?
  • Welche Faktoren beeinflussen die Motivation und das Verhalten von Mitarbeiterinnen und Mitar-beitern in ESN?
  • Welche Möglichkeiten zur Gestaltung von ESN gibt es, damit diese in Unternehmen effektiv und effizient genutzt werden?
  • Wie kann die erfolgreiche Nutzung von ESN in Unternehmen fundiert gemessen werden?

Projektbeteiligte und Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen oder Interesse an einer Kooperation in diesem Themenbereich haben, wenden Sie sich bitte gerne an:


 

Universität Regensburg
Uni Passau Logo klein
 
Hochschule für angewandte Wissenschaften LandshutUniversität Bamberg